News vom 29.04.2022

Stellenangebot für Tierärztin / Tierarzt

Wir suchen zur Teamverstärkung ab sofort eine(n) motivierte(n) Tierärztin/Tierarzt zur Vollzeitanstellung (geregelte Arbeitszeit) mit Nacht- und Notdienstbereitschaft und Wochenenddiensten. Auch Berufsanfänger sind herzlich willkommen!

Wir bieten eine modern ausgestattete Pferdeklinik mit stationären und ambulanten Patienten, sowie Routinepraxis für Kleintiere.

Es erwartet Sie ein motiviertes und kollegiales Team, umfassende Einschulung, sowie Fortbildungsmöglichkeiten. Die Bezahlung ist abhängig von Berufserfahrung und Können.

Das Einstiegsgehalt für Tierärzte im 1. Berufshalbjahr beträgt Brutto 2.400,-- Euro zuzüglich 75,-- Euro Schmutzzulage.

Bewerbungsunterlagen an: office@tierklinik-wuerflach.at
Tel. 02620 20648 Fr. Dr. Frauke Glitz

News vom 29.04.2022

Lehrstellenangebot


Als Tierärztlich(er)e Ordinationsassistent/in

Die Berufsausbildung umfasst eine Lehrzeit von 3 Jahren.
 
Anforderungen:

  • Vollendetes 18. Lebensjahr bei Lehrantritt
  • Freude am Lernen und am Arbeiten im Team
  • Freude im Umgang mit Tieren (Pferdeerfahrung von Vorteil)
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Hohes Verantwortungs- und Hygienebewusstsein
  • Nettes und höfliches Auftreten


Bewerbungen bitte an
sabine.schwarz@tierklinik-wuerflach.at
(Tel. 02620 20648 Fr. Dr. Glitz)

Wir freuen uns auf dich! 💐

News vom 04.03.2022

Arti-Cell®️ FORTE - Arthrosebehandlung mit Stammzellen beim Pferd 

Hier seht ihr ein Video einer Behandlung mit dem innovativen Stammzellenpräparat Arti-Cell®️ FORTE der Firma Boehringer Ingelheim.

Der größte Vorteil dieses Präparates ist, dass es als "ready to use" Produkt verwendet werden kann. Somit können die Patienten zeitnah und unkompliziert vor Ort mit Stammzellen behandelt werden.

Es handelt sich um chondrogene induzierte allogene aus peripherem Blut stammende mesenchymale Stammzellen von Pferden, zur Behandlung leichter bis mittelschwerer Lahmheiten im Zusammenhang mit nicht-infektiösen Gelenkentzündungen bei Pferden. Es enthält Stammzellen, die aus Pferdeblut gewonnen werden. Diese können sich zu anderen Zelltypen entwickeln. Die Stammzellen im Wirkstoff (mesenchymale Stammzellen) werden so behandelt, dass sie sich zu Knorpelzellen entwickeln.

Euer Pferd leidet an einer Arthrose und ihr habt Interesse an einer Behandlung mit Arti-Cell®️ Forte? --> Gerne geben wir euch Auskunft und können euch momentan sogar noch einen unschlagbaren Preis dafür bieten! 
Schreibt uns eine Email an office@tierklinik-wuerflach.at oder meldet euch telefonisch!

News vom 02.02.2022

West-Nil-Virus / Impfung 

Das West Nil Virus ist eng verwandt mit dem Erreger der FSME und befällt unter anderem Menschen, Pferde und Vögel. Es wird von unseren heimischen Gelsen übertragen, daher sind auch die meisten Infektionen in der Gelsenzeit zu beobachten.

Glücklicherweise überstehen 90% der Pferde die Infektion ohne Symptome, 10% der Tiere entwickeln allerdings Symptome wie Fieber, Mattigkeit, Ataxie, teilweise Lähmungen, Festliegen oder gar Koma.

Etwa 40% der Pferde die symptomatisch erkranken, überleben die Krankheit nicht.

Eine spezifische Therapie gibt es leider nicht, daher ist der wichtigste Schutz die Vorbeugung der Infektion.

Den gewünschten Schutz kann in diesem Fall die seit 2011 in Österreich zugelassene und in anderen Ländern bereits vielfach erprobte Impfung bieten.

Die Grundimmunisierung beinhaltet zwei Dosen im Abstand von ca 4 Wochen, wobei die Schutzwirkung etwa 3 Wochen nach der zweiten Impfung beginnt und für 1 Jahr anhält (Die aktuellen Kosten betragen 78€ pro Impfstoff).

Seht euch das Video zum West Nil Virus an und erkundigt euch bei eurem Tierarzt über die Möglichkeit einer Impfung!

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an uns. Hier geht es zu unseren Kontaktdaten.

Content from Youtube can't be displayed due to your current cookie settings. To show this content, please click "Consent & Show" to confirm that necessary data will be transferred to Youtube to enable this service. Further information can be found in our Privacy Policy. Changed your mind? You can revoke your consent at any time via your cookie settings.

Consent & Show

News vom 27.01.2022

Operationskosten-Versicherung

Viele Pferdebesitzer kennen das Dilemma nur zu gut - man möchte seinem Pferd die beste medizinische Betreuung ermöglichen, wenn da nicht die hohen Kosten wären, die auf einen zukommen werden.
Vor allem wenn zum Beispiel eine (Not-) Operation Ihres Pferdes notwendig ist, sollten Sie in solch schlimmer Situation nicht noch zusätzlich von finanziellen Sorgen belastet werden.

Mittlerweile gibt es in Österreich bereits mehrere sehr gute Operationskostenversicherungen für Pferde mit durchaus erschwinglichen Jahresbeiträgen!

Erkundigen Sie sich unter den folgenden Links, denn zu wissen, dass man seinem treuen vierbeinigen Begleiter jede Behandlung ohne finanzielle Einschränkung zu Gute kommen lassen kann, ist doch ein schönes Gefühl!

https://www.pferde-versichern.at/pferde-operationskostenversicherung.php

https://pferd-ruv.at/

https://www.finanz.at/versicherung/pferdeversicherung/

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an uns. Hier geht es zu unseren Kontaktdaten.

News vom 24.09.2021

MLS-Laser Therapie 

🦄🐇Für Groß und Klein 🐴🐱🐶

Wir freuen uns sehr, momentan den neuen MLS Laser in unserer Klinik und in der Fahrpraxis anbieten zu können!
Damit  ist es noch einfacher, Schmerzen zu behandeln, den photomechanischen Effekt zu fördern, die ödemhemmende Wirkung zu beschleunigen und die Aktivierung der Vorgänge zur Zellreparatur einzuleiten!

Wir bieten für Sie einen unschlagbaren Aktionspreis für die Therapiesitzung!!!

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an uns. Hier geht es zu unseren Kontaktdaten.